Pinsel


Das Grund-Utensil eines jeden Modellbauers. Es gibt so viele verschiedene Arten und Anbieter von Pinseln, dass die Auswahl schier grenzenlos scheint. Definitiv gilt hier die Devise, wer billig kauft, kauft zweimal. Ein guter Pinsel hat seinen Preis und ist nicht mal schnell, als Set für drei Euro, im Supermarkt um die Ecke gekauft. Auch hier bieten viele Modellbau-Hersteller eigene Produkte an, mit manchmal fragwürdiger Qualität und ziemlich überteuert. Hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass man auf dem freien Markt meistens bessere Produkte für das gleiche Geld erhält.

 

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Naturhaar- und Kunsthaar-Pinsel. Naturhaar-Pinsel besitzen den Nachteil, dass sie eine schlechte Widerstandsfähigkeit gegenüber Lösungsmitteln besitzen und relativ viel Pflege benötigen. Auch ist der Preis häufig höher und die Pinselspitzen sind sehr empfindlich. Vorteil ist eine etwas bessere Aufnahme/Abgabe der Farbe und der Verlauf ist gleichmäßiger/feiner. Daher ist für die meisten Bemalungen im Modellbau der "Rotmarderhaar-Pinsel" absolut unnötig und "Perlen vor die Säue".

 

Kunsthaar-Pinsel hingegen gibt es schon für relativ kleines Geld und der Vorteil der Beständigkeit gegenüber Lösungsmitteln ist immens, welches sich auch in einer wesentlich höheren Lebensdauer widerspiegelt. Des Weiteren sind die Pinselspitzen beinahe unzerstörbar und ein Minimum an Pflege reicht völlig aus.

 

Aber egal für welche Art von Pinseln man sich entscheidet (oft ist eine gesunde Mischung ideal), nach jedem Gebrauch sollten sie gründlich gereinigt und die Spitze, anschließend bei der Lagerung, ausreichend geschützt werden. Die besten Pinsel führen letztendlich zu einem schlechten Ergebnis, wenn sich noch Farbreste in ihnen befinden oder die Spitzen zerfranst sind.

 

Ich benutze für Acry-Harz-Lacke auf Alkohol-Basis nur noch Kunsthaar-Pinsel. Der Alkohol entfettet Naturhaar so heftig, dass es innerhalb kürzester Zeit zerstört wird. Für Acryl-Farben auf Wasser-Basis nutze ich hingegen, je nach Anwendung, eine bunte Mischung an Pinseln.  


Juli, 2017